Über mich

Malen aus Leidenschaft

Werner Geer

geboren wurde ich  im Jahr 1935 in Nürnberg, meine Kindheit und Schulzeit verbrachte ich in Wendelstein. Bereits in meiner Jugend habe ich mich durch Zeichnen der Malerei angenähert. Im Laufe der Zeit entwickelte sich das Malen zu meiner liebsten Freizeitgestaltung, vor allem die Aquarelltechnik hatte es mir angetan.

Während der langen Jahre meines aktiven Berufslebens hatte ich leider keine Zeit mehr zu malen. Nach meiner Beinamputation war es jedoch wieder so weit, daß ich mich der Malerei widmen konnte. Meine Gattin richtete mir kurzerhand ein Studio ein und ich konnte mit Acrylmalen beginnen.

Aus verschiedenen Quellen und durch die Unterstützung eines versierten Freundes entwickelte und verfeinerte ich meine Maltechnik autodidaktisch. So entstanden während der letzten drei Jahre bereits 120 Bilder – hauptsächlich Acryl auf Leinwand.

Als Motive wähle ich mit Vorliebe Naturlandschaften: Seen, Strände und Deiche, Wälder und Wiesen, Felder, Bäche, Flüsse, Gebirge usw. Aber auch Burgen, historische Gebäude, sowie alte Straßen und Gassen motivieren mich, zu Pinsel und Farbe zu greifen.

Inzwischen bot sich mir die Möglichkeit bei „Kunst im Schloß“ 2019 in Postbauer Heng einem interessierten Publikum zehn meiner Werke zu präsentieren. Mit großer Freude erfüllten mich die Reaktionen der Betrachter, laut deren Aussagen es mir erfolgreich gelingt, mit meinen Bildern  Frieden und Ruhe zu vermitteln.